Die digitale Transformation ist nicht nur unvermeidbar, sie bietet Unternehmen massive Chancen. Neue Tools und Informationen ermöglichen es, effektiver zu arbeiten, neue Geschäftsfelder zu erschließen und neue Strategien zu entwickeln. Wir erklären, warum digitaler Wandel keine Belastung ist und wie Sie ihn für sich nutzen.

Warum sind Digitalisierung und digitale Transformation so wichtig?

Die Digitalisierung ist längst Alltag in vielen Firmen. Viel wichtiger ist: Sie gehört fest zum Alltag des Kunden. Essen bestellen, Shopping, Banking, Versicherungen abschließen, Hotels buchen, Informationen suchen – online geht das alles schneller und einfacher als zu Fuß. Besonders junge Menschen informieren sich nahezu ausschließlich im Internet. Wer nicht mitgeht, verliert hier schnell gegen Konkurrenten, die den Schritt in die Zukunft gewagt haben. Noch wichtiger als zu digitalisieren ist es aber, auch konsequent Up-to-Date zu bleiben.

So wird Ihr Unternehmen digital

Wer den Schritt in die Digitalisierung noch nicht gewagt hat, sollte jetzt damit beginnen. Denn wer noch nicht digital arbeitet, wird später kaum konkurrenzfähig sein.

  • Was wollen Sie erreichen? Entwickeln Sie eine Strategie für die ganzheitliche Digitalisierung in Ihrem Unternehmen.
  • Interne Prozesse zuerst umstellen: Analysieren Sie Probleme und optimieren Sie Arbeitsabläufe gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern mit Hilfe passender Software. Bauen Sie Kommunikationsnetze auf, die es Ihren Mitarbeitern ermöglichen, schneller miteinander in Kontakt zu treten, wenn es Probleme gibt.
  • Grundsteine für die interne und externe Digitalisierung: Bauen Sie Ressourcen auf, die für die interne Software-Struktur und Ihr digitales Angebot notwendig sind. Dazu gehören sowohl erfahrene Mitarbeiter für das Online-Marketing, Webentwickler genauso wie leistungsstarke Technik und Systemadministratoren.
  • Das Angebot digitalisieren: Dieser Schritt sollte am Ende Ihres Prozesses der Digitalisierung stehen und erst vollzogen werden, wenn intern alle nötigen Grundlagen dafür bestehen.
  • Letzter Schritt: Bleiben Sie am Ball. Die digitale Transformation eröffnet neue Wege zum Erfolg. Das gilt allerdings nur, wenn Sie Ihre Prozesse regelmäßig optimieren und über Neuerungen informiert sind.

Digitale Transformation: Daten, Daten, Daten

Menschen formieren eine Aufwärtskurve

Ihr wichtigstes Gut in der digitalen Transformation: Mehr Informationen über Ihre Kunden.

Ihr wichtigstes Gut in der digitalen Transformation sind Informationen. Sie können über verschiedene Tools nicht nur herausfinden, wie viele Menschen sich für Ihr Produkt interessieren, sondern auch weitere Daten zu ihnen ermitteln. Woher kommen die potentiellen Kunden? Was interessiert sie noch?

Wandeln Sie diese Daten in Informationen um und nehmen Sie sie als Basis für neue Strategien. Wichtig ist vor allem, dass Sie Mitarbeiter haben, die wissen, wie die Daten ausgewertet und genutzt werden können. Hierbei hilft es nicht nur, sich Experten einzukaufen, auch der Austausch mit anderen Unternehmen kann hilfreich sein.

Mit diesen Schritten bleiben Sie auch in Zeiten der digitalen Transformation erfolgreich:

  1. Informationen nutzen: Nutzen Sie die Ihnen zur Verfügung stehenden Informationen und finden Sie neue Wege, um auf Basis dieser Daten neue Produkte oder Marketingstrategien zu entwickeln.
  2. Konkurrenz- und Zielgruppenanalyse: Schauen Sie sich in diesem Kontext auch gezielt an, welche neuen Bedürfnisse Ihre Kunden haben und wie die Konkurrenz darauf reagiert. Leiten Sie davon Marktchancen und neue Wege für Ihr Unternehmen ab.
  3. Austausch mit anderen Unternehmen: Schauen Sie sich an, wie andere Unternehmen mit neuen digitalen Herausforderungen umgehen und versuchen Sie in Austausch zu kommen.
  4. Analyse: Einmal gut zu sein reicht nicht aus. Wenn Sie wirklich am Ball bleiben wollen, sollten Sie regelmäßig Arbeitsweisen und Prozesse analysieren und hinterfragen. Befragen Sie Ihre Mitarbeiter zu Herausforderungen und Innovationen.
  5. Seien Sie selbstbewusst: Haben Sie keine Angst vor dem technologischen Wandel, sondern sehen Sie ihn als Chance, um sich zu verbessern und zu wachsen.
Digitale Transformation verhilft zum Erfolg: Team klatscht sich ab

Die digitale Transformation revolutioniert die Arbeitsabläufe in Ihrem Unternehmen. So erreichen Ihre Mitarbeiter Ziele nicht schneller und effizienter.

Trends der digitalen Transformation: Müssen wir jetzt auf den KI-Zug aufspringen?

Der digitale Wandel bedeutet auch, dass Sie sich immer wieder neuen Trends stellen müssen. Aktuell ist KI in aller Munde. Gerade junge Software-Unternehmen setzen auf Künstliche Intelligenz – schließlich kann sie viele Prozesse vereinfachen und Mitarbeitern sogar Aufgaben abnehmen. Schnell fragen sich auch etablierte Unternehmen: Müssen wir jetzt KI-Produkte entwickeln? Die Antwort ist ganz klar: Nein! Nicht in jedem Bereich ist es zwingend notwendig Künstliche Intelligenz einzusetzen. Sie sollten abwägen, ob Ihr Produkt durch den Einsatz verbessert werden kann.

Ist das nicht der Fall, sollten Sie der künstlichen Intelligenz jedoch nicht den Rücken kehren, sondern prüfen, ob sie Ihren Arbeitsalltag oder Ihre Vermarktungswege verbessern kann. Auf dem Markt finden Sie zahlreiche Tools, die Marketing, Personalführung, Buchhaltung oder das Rechnungswesen unterstützen können.

Wie KI ihre Prozesse verbessern kann, erklären wir Ihnen in unserem Artikel KI als Unternehmensbeschleuniger: Jetzt durchstarten.

Digitale Transformation: Der ständige Begleiter

Sehen Sie die digitale Transformation nicht als Bedrohung, sondern als eine Herausforderung, an der Sie wachsen können. Sie bietet Ihnen immer mehr Möglichkeiten, Prozesse zu optimieren oder neue Geschäftsfelder zu erschließen. Gerade auch in puncto Internationalisierung können Sie von digitalen Helfern, die es Ihren Mitarbeitern auf der ganzen Welt ermöglichen, effizient zusammenzuarbeiten, profitieren.

Um langfristig im Wettbewerb zu bestehen muss die digitale Transformation ein ständiger Begleiter auf Ihrem Weg werden. Hinterfragen Sie immer wieder, ob das aktuellen Tool-Set noch zu Ihrem Unternehmen passt und seien Sie offen gegenüber neuen Entwicklungen.

Sie wollen moderner arbeiten? Wir haben in unserem Ratgeber Alte Prozesse, neue Ideen: So modernisieren Sie Abläufe in Ihrer Kanzlei, die passenden Tipps für Steuerberater und Unternehmer.

Rechnungsfreigabe Banner