candis erfolgsgeschichte retail

Unsere Erfolgsgeschichte aus Tourismus & Gastronomie

Vom faden Alltag zum Hochgenuss: Wie CANDIS einen skeptischen Restaurantbesitzer zum begeisterten Buchhaltungs-Profi machte.

Jetzt testen

Perfekt für Tourismus und Gastronomie: CANDIS optimiert die Buchhaltung!

Diese Funktionen werden Sie an CANDIS lieben

compare_arrows

Zahlungsabgleich

CANDIS ordnet Belege automatisch zu Kontobewegungen auf Bankkonten, Kreditkarten- und PayPal-Konten zu.

Mehr erfahren >>
payment

Rechnungszahlung

Sie können Rechnungen per Klick - ohne Daten abtippen zu müssen - direkt aus Ihrem CANDIS Account heraus bezahlen.

Mehr erfahren >>

Übergabe der Belegbilder

CANDIS kann über die DATEV connect online- und XML Schnittstelle alle Belegbilder an die DATEV übergeben.

Mehr erfahren >>
inhaber von meine pestoria

Björn Wallacher und seine "Pestoria"

So hat der renommierte Koch seine Buchhaltung von "analog" auf digital umgestellt.

logo bjoern wallacher

Das Ziel: Digitale Buchhaltung aus einem Guss: Übersichtlich. Schnell. Transparent.

Das Unternehmen

In Björn Wallachers moderner Pestoria steht nicht allein das Essen im Vordergrund. Der Umgang mit frischen Lebensmitteln und das gemeinsame Kochen sind die zwei Säulen, die das Genießen mit Freunden zu einem unvergesslichen Ereignis machen. Hochwertige Schulungen rund um eins der schönsten Themen unseres Alltags und das persönliche Erlebnis stehen bei Björn Wallacher im Vordergrund.

Website: https://www.bjoern-kocht.de/
Facebook: https://www.facebook.com/MeinePestoria/

Die Herausforderung

Björn Wallacher war unzufrieden mit dem Prozess der vorbereitenden Buchhaltung. Er musste Rechnungen und Kontoauszüge sammeln, sortieren und an den Steuerberater übergeben. Einmal pro Woche musste er zudem Rechnungen und Zahlungen abgleichen und seine Lieferanten bezahlen.

Der Zeitaufwand der Tätigkeiten betrug 20 Stunden pro Monat. Zeit, die Björn Wallacher lieber in das Austüfteln neuer Rezepte gesteckt hätte.

phone_in_talk
Kontakt über den Steuerberater

CANDIS wurde Björn Wallacher telefonisch durch den CANDIS Partner-Steuerberater Zimmermann Brase empfohlen.

sentiment_neutral
Skepsis gegenüber "Buchhaltungstools"

Björn Wallacher war anfangs äußerst skeptisch zur Einführung einer Software, da er schon viele Tools ausprobiert hatte, jedoch keines seinen Aufwand deutlich reduziert hatte. Nach einiger Überzeugungsarbeit entschloss er sich jedoch für einen Test.

Einführung von CANDIS

Nach anfänglicher Skepsis entschloss sich Björn Wallacher dennoch für einen Test. Der erste Schritt war ein ausgiebiges Beratungsgespräch mit einem CANDIS Digitalisierungs-Experten.

  1. Ausgiebiges Beratungsgespräch

    In einem Beratungsgespräch wurde der bisherige Buchhaltungsprozess von Björn Wallacher ausgiebig analysiert. Dabei nahm sich ein CANDIS Mitarbeiter 45 Minuten Zeit und ging gemeinsam mit Björn seinen Buchhaltungsprozess Schritt für Schritt durch.

  2. Definieren der Optimierungspotenziale

    Es stellte sich heraus, dass Björn noch sehr viele Papierbelege erhielt und diese manuell mit Kontobewegungen abgleichen musste. Das Zusammenstellen der Buchhaltungsunterlagen für den Monatsabschluss war somit sehr aufwendig. Im Beratungsgespräch stellten sich somit schnell folgende Optimierungspotenziale:

    (1) Reduzierung des Papieraufwands in der Buchhaltung
    (2) Vereinfachung des Belegübertrags an das Steuerbüro
    (3) Automatisierung des Belegabgleichs, um Rechnungen bequem zu bezahlen

  3. Einführung von CANDIS

    Björn erkannte den Vorteil von CANDIS und entschloss sich zu einem kostenlosen Test. Die Herausforderung war, seine analoge Buchhaltung zunächst einmal zu digitalisieren. Dazu nutzte er folgende Services:

    CANDIS Lieferantencheck
    CANDIS prüfte, welche Lieferanten ihre Rechnungen in Papierform schickten und legte Björn diese Liste vor. Nach seiner Freigabe forderte CANDIS die entsprechenden Lieferanten auf, ihre Rechnungsstellung auf "eInvoicing" umzustellen. Dadurch konnte der Anteil der Papierrechnungen um 70% reduziert werden.

    CANDIS Scanner
    Für die restlichen Rechnungen, die nicht auf "eInvoicing" umgestellt werden konnten, legte Björn sich den CANDIS Scanner zu. So konnte er seine Papierrechnungen bequem digitalisieren und mit einem Klick an seinen CANDIS Account schicken.

    CANDIS Schulung
    Björn erhielt zudem eine Schulung, in der ihm die ersten Schritte mit CANDIS gezeigt wurden. Zudem steht ihm der CANDIS Support über den Chat sowie das CANDIS Hilfe-Center jederzeit zur Verfügung.

  4. Ergebnis: Björn Wallachers Buchhaltung ist digital

    Der Erfolg war durchschlagend. Nach anfänglicher Skepsis hat Björn das Konzept von CANDIS überzeugt. Die Software ist anders als alle Tools, die er bereits ausprobiert hat. Björn konnte seinen Buchhaltungsaufwand durch den Einsatz von CANDIS von 20 Stunden im Monat auf 4 Stunden im Monat reduzieren. Die gewonnene Zeit steckt er nun in den Ausbau seines erfolgreichen Geschäfts und in seine tollen Koch-Sessions (s. Bilder).

bjoern wallacher

“Das ist ja eine tolle Lösung. Klappt super und ein super Handling. Vielen Dank dafür, dass Sie mich unterstützt haben. ”

Björn Wallacher

Koch und erfolgreicher Gastronom "Meine Pestoria"

Passt CANDIS auch zu Ihnen?

Fordern Sie hier Ihr kostenloses Beratungsgespräch an!